Trainer werden

Datum Kurs Veranstaltungsort
06.12.2023 -30.11.2024 Weiterbildung zum/r Zertifizierungskurstrainer/in für Berufe im Gesundheitswesen 5020 Salzburg Österreich

Weiterbildung zum/r Zertifizierungskurstrainer/in für Berufe im Gesundheitswesen

Datum: 06.12.2023 -30.11.2024

Kursdaten

1. Phase: 06.- 09.12.2023 2. Phase: 25.- 29.05.2024 3. Phase: 28.- 30.11.2024 ----------------------------------- (Fortbildung 1 Jahr danach: 28.- 29.11.2025)

Zielgruppe

MH® Kinaesthetics Aufbaukurs-trainer*innen aller Länder

Inhalte

Die beiden Module des Zertifizierungskurses aufbauend gestalten.

Auseinandersetzung und Nutzen der wissenschaftlichen Grundlagen.

Unterstützung der Zert. An-wender bei der Gestaltung und Integration der Praxisprojekte in die Organisation.

Nutzen des KMLH Rück-meldemodells zur Integration vom MH® Kinaesthetics Kern-angebotes in die Organisation.

Unterstützung der Zert. Anwender in der Organisation.

Voraussetzung

MH® Kinaesthetics Aufbaukurs-trainer*innen

Veranstaltungsort

Best Western Plus Parkhotel Brunauer
Elisabethstrasse 45A
5020 Salzburg

Kosten

4320,00 €

Referent

  • KMLH AT/IT KG
  • Frau Andrea Eichler

Veranstalter

KMLH AT/IT KG
Trag 12
8541 Bad Schwanberg

Telefon: 0043 680 400 7 222
Nachricht an KMLH AT/IT KG schreiben

Kontaktperson:

Elisabeth Tertinek
Funktion: Büroleiterin

Information & Anmeldung
26.01.2024 -31.01.2025 Weiterbildung zum/r Grundkurstrainer/in für Berufe im Gesundheitswesen 6020 Innsbruck Österreich

Weiterbildung zum/r Grundkurstrainer/in für Berufe im Gesundheitswesen

Datum: 26.01.2024 -31.01.2025

Kursdaten

Phase 1 (6 Tage) 26. - 31.01.2024 Phase 2 (6 Tage) 24. - 29.06.2024 Phase 3 (4 Tage) 17. - 20.10.2024 Phase 4 (6 Tage) 26. - 31.01.2025

Zielgruppe

• Abschluss als MH® Kinaesthetics Zert. Anwender*in / Peer Tutor*in
• Anerkannte staatliche geprüfte Berufsausbildung oder Diplom in der Pflege / Therapie oder anderen Gesundheitsbereichen.
• Andere berufliche Abschlüsse können nach Rücksprache und Prüfung durch eine Aufnahme-
kommission anerkannt werden.

Inhalte

Der*Die Zert. Anwender*in erweitern seine*ihre Qualifikation zum*r zertifizierten Grundkurstrainer*in seinem*ihrem Fachbereich. Sie entwickeln Fähigkeiten, die Kursteilnehmer*innen in ihrem Lernprozess so zu unterstützen, dass sie MH® Kinaesthetics als Werkzeug nutzen können, um die Achtung auf die eigene Bewegung zu richten. Dies führt zu einem neuen Verständnis, welche Bedeutung die eigene Bewegung für alle menschlichen Aktivitäten, Gesundheit und Lernen hat. Mit diesem neuen Wissen und Verständnis sind sie in der Lage einen Übertrag zu leisten, hin zu der Bedeutung für ihren persönlichen, sozialen und organisationalen Alltag.

Der inhaltliche Schwerpunkt der Weiterbildung ist, dass die Teilnehmer*innen Schritt für Schritt lernen, wie sie in „real time“ einen Grundkurs-Lernprozess mit Teilnehmern*innen aus seinem*ihrem Fachbereich gestalten. Darüber hinaus lernen sie, wie sie die Kursteilnehmer*innen befähigen, ihre eigene Gesundheit, Arbeits- und Lebensqualität im Alltag (beruflich/ privat) selbst zu erhalten und zu erweitern. Sie erkennen ihre Rolle und Aufgaben im Zusammenhang mit der Integration von MH® Kinaesthetics in der eigenen und/oder externen Organisation.

Veranstaltungsort

AZW - Ausbildungszentrum West für Gesundheitsberufe
Innrain 98
6020 Innsbruck

Kosten

5.500,- €

Referent

  • Frau Ulrike Buschmann
  • Frau Andrea Eichler
  • Frau Alice Monika Peters
  • Frau Ulrike Resch-Kröll, MBA, M.Sc

Veranstalter

KMLH AT/IT KG
Trag 12
8541 Bad Schwanberg

Telefon: 0043 680 400 7 222
Nachricht an KMLH AT/IT KG schreiben

Kontaktperson:

Elisabeth Tertinek
Funktion: Büroleiterin

Information & Anmeldung
22.02.2024 -27.02.2025 Weiterbildung zum/r Aufbaukurstrainer/in für Berufe im Gesundheitswesen Deutschland

Weiterbildung zum/r Aufbaukurstrainer/in für Berufe im Gesundheitswesen

Datum: 22.02.2024 -27.02.2025

Kursdaten

22.-26.02.2024 (Phase 1) 05.-08.06.2024 (Phase 2) 25.-28.09.2024 (Phase 3) 23.-27.02.2025 (Phase 4)

Zielgruppe

Abschluss als MH® Kinaesthetics Grundkurstrainer*in mit einer anerkannten abgeschlossenen Berufsausbildung im Gesundheits- und Sozialwesen.

Inhalte

Während der Weiterbildung verändert der/die Grundkurstrainer*in seine/ihre Rolle vom/von der zertifizierten MH® Kinaesthetics Grundkurstrainer*in zum/zur zertifizierten MH® Kinaesthetics Aufbaukurstrainer*in.
Das heißt er/sie wechselt seinen/ihren curricularen Blick vom WAS – Eigenschaften und Aufgaben/Nutzen aller Kinaesthetics Elemente, um auf die eigene Bewegung und Gesundheitsentwicklung zu achten – hin zum WIE?, d.h. Umgang und Wirkung des MH® Kinaesthetics Lernmodells/ Lernzyklus (Fokus im Aufbaukurs).
Folgende Frage steht im Vordergrund: „Wie kann ich als Trainer*in einen MH® Kinaesthetics Aufbaukurs gestalten, so dass die Teilnehmer*innen im Kurs MH® Kinaesthetics als Werkzeug nutzen lernen? Das ist die Grundlage, um schwierige Bewegungsprozesse mit Krankheitsbildern bei pflege oder bedürftigen Erwachsenen bzw. kranken oder gesunden Kindern aller Altersstufen im Rahmen von alltäglichen Aktivitäten in „real time„ zu reflektieren, zu beschreiben und anschließend zu dokumentieren.
Dabei entstehen individuelle Lösungsmöglichkeiten.
Sie erwerben dadurch die Fähigkeit, Begleitungsprozesse mit Patient*innen, Bewohner*innen und Angehörigen zu gestalten im Sinne der Erweiterung deren Bewegungsrepertoires für mehr Selbstständigkeit und Lebensqualität.
Durch die Möglichkeit Bewegungsressourcen zu erkennen und zu nutzen, sollten die Teilnehmer*innen nach dem Aufbaukurs in der Lage sein, besondere Herausforderungen der Organisation, wie z.B. die Vernetzung / Implementierung von Fachthemen / Expertenstandards etc. mit zu unterstützen.

Voraussetzung

Alle interessierten Personen die an einer Grundkurs-Trainer*innen Weiterbildung teilgenommen haben.

Veranstaltungsort

N.N. Deutschland

Kosten

5430,00

Referent

  • Frau Andrea Eichler

Veranstalter

Kinaesthetics-mlh GmbH
Sonnenweg 3
72181 Starzach

Telefon: 0049 (0) 7478 92 90 10
Fax: 0049 (0) 7478 92 90 136
Nachricht an Kinaesthetics-mlh GmbH schreiben

Kontaktperson:

Sandra Günther
Funktion: Assistentin der Geschäftsleitung

Information & Anmeldung
01.03.2024 -15.03.2025 Weiterbildung zum/r Grundkurstrainer/in für Berufe im Gesundheitswesen Deutschland

Weiterbildung zum/r Grundkurstrainer/in für Berufe im Gesundheitswesen

Datum: 01.03.2024 -15.03.2025

Kursdaten

Präsenzphasen (22 Tage / 132 Std.) Phase I 01.-06.03.2024 Phase II 06.-11.07.2024 Phase III 01.-04.11.2024 Phase IV 10.-15.03.2025 Fortbildung 1 Jahr nach der Weiterbildung: 06.-07.03.2026 Zusätzlich: mind. 19 Tage für das selbstorganisierte Lernen, alleine und in der Lerngruppe. Gesamter Weiterbildungsumfang 43 Tage / 258 Stunden (inkl. Fortbildung ein Jahr danach)

Zielgruppe

Abschluss als MH® Kinaesthetics Zert. Anwender*in / Peer Tutor*in

Anerkannte staatliche geprüfte Berufsausbildung oder Diplom in der Pflege / Therapie oder anderen Gesundheitsbereichen.

Andere berufliche Abschlüsse können nach Rücksprache und Prüfung durch eine Aufnahmekommission anerkannt werden.

Inhalte

Der/Die Zert. Anwender*in erweitern seine/ihre Qualifikation zum/r zertifizierten Grundkurstrainer*in seinem/ihrem Fachbereich. Sie entwickeln Fähigkeiten, die Kursteilnehmer*innen in ihrem Lernprozess so zu unterstützen, dass sie MH® Kinaesthetics als Werkzeug nutzen können, um die Achtung auf die eigene Bewegung zu richten. Dies führt zu einem neuen Verständnis, welche Bedeutung die eigene Bewegung für alle menschlichen Aktivitäten, Gesundheit und Lernen hat. Mit diesem neuen Wissen und Verständnis sind sie in der Lage einen Übertrag zu leisten, hin zu der Bedeutung für ihren persönlichen, sozialen und organisationalen Alltag.

Der inhaltliche Schwerpunkt der Weiterbildung ist, dass die Teilnehmer*innen Schritt für Schritt lernen, wie sie in „real time“ einen Grundkurs-Lernprozess mit Teilnehmern*innen aus seinem/ihrem Fachbereich gestalten. Darüber hinaus lernen sie, wie sie die Kursteilnehmer*innen befähigen, ihre eigene Gesundheit, Arbeits- und Lebensqualität im Alltag (beruflich/ privat) selbst zu erhalten und zu erweitern. Sie erkennen ihre Rolle und Aufgaben im Zusammenhang mit der Integration von MH® Kinaesthetics in der eigenen und/oder externen Organisation.

Voraussetzung

Zert. Anwender*innen

Veranstaltungsort

wird noch bekannt gegeben

Kosten

5.500,00 €

Referent

  • Frau Ulrike Buschmann
  • Frau Andrea Eichler
  • Frau Alice Monika Peters
  • Frau Carmen Steinmetz-Ehrt

Veranstalter

Kinaesthetics-mlh GmbH
Sonnenweg 3
72181 Starzach

Telefon: 0049 (0) 7478 92 90 10
Fax: 0049 (0) 7478 92 90 136
Nachricht an Kinaesthetics-mlh GmbH schreiben

Kontaktperson:

Jennifer Hodurek
Funktion: Büroangestellte

Information & Anmeldung

Sie sind im Gesundheits- und Sozialbereich tätig. Falls Sie Interesse haben, sich persönlich und fachlich mit MH Kinaesthetics Kompetenz in ihrem Bereich weiter zu bilden, gibt es einen systematisch aufbauenen Bildungsweg vom Anwender zum Trainer. Der 1. Schritt, das MH Kinaesthetics Anwenderprogramm für Berufe im Gesundheitswesen, beeinhaltet drei aufbauende Kurse (Grund-, Aufbau- und Zertifizierungskurs). Damit erweitern Sie ihre Fachkompetenz mit MH Kinaesthetics Wissen und Können. Nach Abschluss des Zertifizierungskurses als Zert. Anwender/in haben Sie verschiedene Möglichkeiten an Fort- und Weiterbildungen teilzunehmen.

Als Zert. Anwender*in können Sie aufbauend in das MH Kinaesthetics Trainerprogramm, d.h. in die Grundkurs Trainer Weiterbildung einsteigen. Nach Abschluss der Weiterbildung sind sie befähigt in ihrem Fachbereich MH Kinaesthetics Grundkurse zu gestalten. Die Aufbaukurs und Zertifizierungskurs Trainer Weiterbildung kann anschliessend absolviert werden.

Falls Sie dazu Fragen haben oder ähnliche Kinaesthetics Kurse / Fort- oder Weiterbildungen absolviert haben, wie Peer Tutoring oder die Kinaesthetics Stufe 1 Trainerausbildung oder andere Abschlüsse, können Sie uns gerne kontaktieren.  

Die Grundkurs Trainer Weiterbildung dient der Integration von MH Kinaesthetics in die Organisation mit dem Schwerpunkt der Gesundheitsentwicklung für Mitarbeiterinnen, Patienten, Bewohner, Klienten oder Kinder. Diese Weiterbildung baut auf das Wissen und Können des absolvierten MH Kinaesthetics Anwenderprogramm mit dem Abschluss des Zertifizierungskurses (Multiplikator*in, Zert. Anwender*in), einer Peer-Tutoren Qualifikation  oder der Stufe 1 Ausbildung auf. Die Weiterbildung umfasst insgesamt 41 Tage, aufgeteilt in 4 theoretische Phasen (22 Tage Präsenz)  und 3 praktische Phasen (15 Tage selbstorganisiertes Lernen)

Zielgruppe:

  • Zertifizierte Anwender*innen
  • Peer Tutoren*innen
  • Stufe 1 Trainer*innen

Inhalt:
Qualifizierung und Entwicklung der Fähigkeit, Grundkurse für Mitarbeitende zu gestalten, um sie in ihrem Lernprozess zu unterstützen, so dass sie:

  • die MH Kinaesthetics Konzepte und die Art des Lernens als Werkzeug nutzen können
  • die Achtung auf die eigene Bewegung lenken können
  • die Bedeutung der eigenen Bewegung für alle alltäglichen Aktivitäten verstehen und nutzen können
  • die Bedeutung der Bewegung für die Gesundheitsentwicklung, Bewegungslernen und Selbstständigkeit erfahren und nutzen können mit dem neuen Wissen einen Beitrag für ihren persönlichen und beruflichen Alltag leisten können

Im Anschluss an die Grundkurs-Trainer Weiterbildung können die MH Kinaesthetics Grundkurs-Trainer*innen in ihrem  Fachbereich MH Kinaesthetics Grundkurse anbieten oder sich für weitere Fachbereiche in einer Weiterbildung spezialisieren. 1 Jahr nach Abschluss der Ausbildung findet eine Reflexion und Anpassung der Grundkurse im Rahmen einer 2tägigen Fortbildung statt.

Die Aufbaukurs-Trainer Weiterbildung baut auf das Wissen und Können aus der Grundkurs Trainer Weiterbildung auf. Sie dient dazu, die Organisation bei besonderen Herausforderungen wie die Integration von Expertenstandards mit zu unterstützen. Die Weiterbildung umfasst 33 Tage aufgeteilt in 4 theoretische Phasen (18 Präsenztage) und 3 praktische Phasen (15 Tage selbstorganisiertes Lernen).

Zielgruppe:

  • MH Kinaesthetics Grundkurs Trainer*innen, die regelmäßig Grundkurse gestalten

Inhalt:
Qualifizierung und Entwicklung der Fähigkeit, Aufbaukurse für Mitarbeitende zu gestalten, um sie in ihrem Lernprozess zu unterstützen, so dass sie:

  • das MH Kinaesthetics Lernmodell/Lernzyklus und das Analyseraster als Werkzeuge nutzen lernen
  • schwierige Bewegungsprozesse bei  z.B. pflegebedürftigen Erwachsenen oder Kindern aller Altersstufen in Rahmen von alltäglichen Aktivitäten reflektieren, analysieren und anschließend dokumentieren können
  • individuelle Lösungsmöglichkeiten erkennen
  • die Fähigkeit erwerben, Lernprozesse mit Patienten, Bewohnern und Angehörigen zu gestalten
  • das Bewegungsrepertoire für mehr Selbstständigkeit und Lebensqualität erweitern
  • Bewegungsressourcen erkennen und nutzen

Zusätzlich reflektieren Sie als Trainee in der Aufbaukurs-Trainer Weiterbildung ihre Grundkurse und passen diese ggf. an das aktuelle MH Kinaesthetics Knowhow an. Durch eine zusätzliche Lernbegleitung in einem Aufbaukurs aus dem Fachbereich einer Zusatzqualifikation können bei Bedarf auch in diesem weiteren Fachbereich Aufbaukurse gestaltet werden. 1 Jahr nach Abschluss der Aufbaukurs-Trainer Weiterbildung findet eine Reflexion der gestalteten Aufbaukurse im Rahmen einer 2tägigen Fortbildung statt.

Die Zertifizierungskurs-Trainer - Weiterbildung baut auf das Wissen und Können aus der Grund- und Aufbaukurs-Trainer Weiterbildung auf. Die Integration von MH Kinaesthetics wird unterstützt durch die Verknüpfung mit bestehenden Themen und die Begleitung der Kollegen*innen in der Praxis. Die Gesundheit der Mitarbeiter*innen, Steigerung der Pflege- und Betreungsqualität sowie die Unterstützung der Transfer des MH Kinaesthetics Wissen und Könnens ins Team / in die Organisation rücken in den Vordergrund. Des Weiteren geht es um die Gestaltung von Lernprozessen mit Laien, wie z.B. pflegende Angehörige. Die Weiterbildung umfasst 30 Tage aufgeteilt in 3 theoretische Phasen (12 Präsenztage) und 3 praktische Phasen (18 Tage selbstorganisiertes Lernen).

Zielgruppe:

  • MH Kinaesthetics Aufbaukurs Trainer*innen, die regelmäßig Aufbaukurse gestalten

Inhalt:
Qualifizierung und Entwicklung der Fähigkeit, Zertifizierungskurse für ausgewählte Mitarbeitende zu gestalten, um sie in ihrem Lernprozess zu unterstützen, so dass sie:

  • ihr Wissen aus dem Grund- und Aufbaukurs vertiefen
  • die wissenschaftlichen Grundlagen von MH Kinaesthetics kennen, verstehen und nutzen lernen
  • Begleitungsprozesse mit Grund-, Aufbaukursabsolventen sowie Menschen ohne Kinaesthetics Knowhow gestalten können
  • Workshops, Arbeitsgruppen, bewegte Übergaben? gestalten können
  • Mitarbeiterinnen*innen unterstützen, ihr neues Wissen in die Dokumentation zu integrieren
  • ein Projekt gestalten und in der Organisation umsetzen können

Gemeinsam mit den Führungskräften legen die Zertifizierungskurs-Trainer*innen Ziele für die einzelnen Bereiche fest. Sie unterstützen weitergebildeten zertifizierten Anwender*innen bei der Umsetzung ihrer Projekte, bei Workshops, Arbeitsgruppen, Implementierung von Standards und immer wieder neuen Themen. Gemeinsam mit den Führungskräften und der MH Kinaesthetics Länderorganisation gestalten Sie den Implementierungsprozess von MH Kinaesthetics in der Organisation bis hin zur Auszeichnung. 1 Jahr nach Abschluss der Zertifizierungskurs-Trainer Weiterbildung findet eine Reflexion der Zertifizierungskurse in einer 2tägigen Fortbildung statt. 

.