Ruth Eberle, Referat Organisationsberatung und Berufliche Bildung, Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg e.V.

Kinaesthetics (Kinästhetik) - Weiterentwicklung

„Um intern die Kompetenz zu spezifischen Fachthemen selbstständig weiterzuentwickeln, kam für unsere Organisation nur MH Kinaesthetics  „das Original“ in Frage: Bildungssystem, Anwenderprogramme und neue Kurse sind individuell auf unsere Ziele, Strukturen und Leitbilder abgestimmt.“

Ruth Eberle, Referat Organisationsberatung und Berufliche Bildung, Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg e.V.

Jede Organisation, Institution bzw. jedes Unternehmen hat eine eigene Unternehmenskultur mit spezifischen Frage- und Problemstellungen.

Wurde MH Kinaesthetics (Kinästhetik) erfolgreich implementiert, können Arbeitsgruppen innerhalb der Organisationen, Institutionen, Unternehmen selbstständig spezifische Fragestellungen und Fachthemen aufgreifen und gemeinsam nachhaltige Lösungen erarbeiten – aus der Praxis für die Praxis.

Dazu gehört ein persönlicher Know-how-Austausch ebenso, wie konkret an die Fragestellungen bzw. Problemsituationen der Organisation bzw. des Fachbereichs oder der Teilnehmer angepasste Bildungs- und Weiterbildungsmaßnahmen.

In diesen Arbeitsgruppen können Menschen mit verschiedenen MH Kinaesthetics (Kinästhetik) Kompetenzstufen mitwirken: Anwender, zertifizierte Anwender als Experten für spezifische Fachthemen, Trainer/innen und Dozenten/innen (intern und extern) sowie „echte“ Patienten, Klienten, Bewohner oder Kinder.

Durch die Integration unterschiedlichster persönlicher und fachlicher Erfahrungen und Perspektiven der Teilnehmer ist das Ergebnis nachhaltig, machbar und praxis- bzw. anwendungsorientiert.

Schließlich fließen nur bei MH Kinaesthetics – dem Original die Ergebnisse all dieser Weiterentwicklungsmodule innerhalb von Organisationen, Institutionen und Unternehmen unter wissenschaftlicher Leitung von Dr. Lenny Maietta und Dr. Frank Hatch in das MH Kinaesthetics (Kinästhetik) Gesamtbildungssystem ein.

Dadurch ist MH Kinaesthetics „The Original“ stets aktuell, praxisorientiert, interdisziplinär und hocheffizient.