Maietta Hatch Kinaesthetics The Original

13.07.2017

Wir gratulieren herzlich ...

den 16 Teilnehmer/innen zum erfolgreichen Abschluss zum / zur MH Kinaesthetics Zert. Anwender/in Waldshut aus den Bereichen Menschen mit Behinderungen (St. Josefshaus Herten, Förderstätte St. Teresa Singen); aus der ambulanten Pflege und Betreuung Erwachsener und Kinder (Caritas Sozialstationen Hochrhein St. Blasien, St. Verena und Young Care; Kath. Sozialstation Weil am Rhein; amb. Dienst Schloss Rheinweiler Bad Bellingen) sowie aus der stationären Altenhilfe (St. Marienhaus Bad Säckingen, St. Fridolin Lörrach, Pflegeheim Markgräflerland Weil am Rhein, Paul-Wilhelm-von-Keppler Stiftung, Haus Augustinus Sindelfingen). Alle Teilnehmer/innen stellten die fachspezifischen Lernprojekte im Kontext der Ziele und Leitlinien ihrer jeweiligen Organisation vor. Sie fördern dadurch die Integration in die Praxis / Organisation im Sinne der betrieblichen Gesundheitsförderung, des gemeinsamen Lernens aller Beteiligten in der Organisation sowie der internen Erweiterung der Kinaesthetics Anwenderkompetenz ihrer geschulten Kollegen/innen in der Praxis. Als fortgeschrittene Anwender/innen nehmen sie an ihrem Arbeitsplatz eine führende Rolle ein. Sie gestalten im Auftrag ihrer Leitungspersonen Begleitungsprozesse mit allen Beteiligten. Sie nutzen ihre Bewegungskompetenz als Basis für Gesundheit und Effektivität, um ihr eigenes Tun alleine und/oder bei der Unterstützung von anderen Menschen (Kollegen/innen und Patienten, Heimbewohner, Klienten, Kinder….) weiter zu entwickeln. Der Zertifizierungskurs wurde unter Leitung von Birgit Mühlhäuser und Gudrun Dänner professionell und für die Teilnehmer/innen sehr unterstützend gestaltet.
Der Zertifizierungskurs wurde vom DICV für die Erzdiözese Freiburg, Abteilung Gesundheits- und Altenhilfe in Kooperation mit dem Caritasverband Hochrhein Sozialstationen und KMLH DE geplant und durchgeführt. Wir bedanken uns herzlich bei allen Beteiligten, vor allem auch bei den Führungspersonen der o.g. Organisationen, die teilweise seit Jahren im Rahmen von Schulungs- und Implementierungsprozessen in Kooperation mit dem DICV für die Erzdiözese Freiburg, Abteilung Gesundheits- und Altenhilfe und / oder KMLH DE zusammen arbeiten.

Carmen Steinmetz-Ehrt und Andrea Eichler
Geschäftsführerinnen KMLH DE


Listenansicht