Kinästhetik Implementierungsprozess

Stand heute

Viele Organisationen ermöglichen ihren Mitarbeitenden im Pflege- und Betreuungsbereich, an Kinaesthetics Kursen im Sinne der Qualifizierung teilzunehmen. Trotz hoher Motivation der Teilnehmer*innen in und während den Kursen,  gestaltet sich die Umsetzung im täglichen Alltag oft als schwierig und dennoch möglich. Die Erwartungen der Führungspersonen im Sinne von Umsetzung / Transfer in die Praxis werden wenig oder nur teilweise erfüllt. Von der Qualifizierung aller Mitarbeitenden wird daher hinsichtlich Aufwand, Kosten, Wirkung und Nutzen häufig wieder eingestellt.

Lösungsmöglichkeiten

Das folgende KMLH-Rückmeldemodell als Werkzeug zur Qualitätssicherung- und weiterentwicklung unterstützt wirkungsvoll und systematisch die Implementierung des MH KInaesthetics Anwenderprogramms. Es kann zur Selbsteinschätzung bei einem Träger mit mehreren Einrichtungen, einer Organisation oder eines Fachbereichs in verschiedenen Settings einfach, praktisch und zieldienlich genutzt werden. Der erste Schritt ist die aufbauende Qualifizierung des MH Kinaesthetics Anwenderprogramms mit der Abischt frühzeitig Multiplikatoren (Zert. Anwender*innen) weiterzubilden. Die Praxisbegleitung während und nach den Schulungen ist die Brücke für die Integration/ den Transfer in die Praxis. Die Steuerung durch die Führungspersonen auf allen Ebenen unterstützt den Umsetzungsprozess, wenn Kinaesthetics nicht als zusätzliches Konzept/Projekt verstanden wird, sondern zieldienlich und nutzbringend in den Alltag integriert und mit internen Themen / Prozesse vernetzt wird.r Implementierungsprozess ist ein systematisch aufbauender Bildungsprozess in einer Organisation im Sinne einer wirkungsvollen Gesundheitsförderung im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements und Steigerung der Pflege- und Betreuungsqualität mit Hilfe des KMLH-Rückmeldemodells. Ein gelingender Implementierungs- und Bildungsprozess mit externer Begleitung von den KMLH - Länderorganisationen kann mit einer besonderen Auszeichnung für die Mitarbeitenden und Organisation wertgeschätzt werden.

Wenn Sie mehr über das KMLH-Rückmeldemodell und die Möglichkeiten eines gelingenden Implementierungsprozesses wissen möchten, kontaktieren Sie uns mit dem Formular unten oder rufen Sie uns an.

Anfrageformular





*Pflichtfelder